Sicherungskopie-Schulanmeldung

Aufgrund der aktuellen Situation verzichten wir dieses Jahr auf eine persönliche Anmeldung. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden. Auch Kinder, die den Probeunterricht noch besuchen werden, müssen mit diesem Verfahren angemeldet werden!

1. Checkliste (Anmeldeblatt Schule)

Drucken Sie bitte folgendes Anmeldeblatt und füllen es entsprechend der folgenden Erläuterungen (Nr. 2-9) aus. Diese Nummern stimmen mit den Nummern auf dem ausgedruckten Anmeldeblatt überein.

2. Antrag auf Teilnahme am Religionsunterricht:

In diesen Fällen brauchen Sie keinen Antrag stellen:

  • Wenn Ihr Kind katholisch getauft ist und den katholischen Religionsunterricht oder den Ethikunterricht besuchen möchte.
  • Wenn Ihr Kind evangelisch getauft ist und den evangelischen Religionsunterricht oder den Ethikunterricht besuchen möchte.
  • Wenn Ihr Kind nicht getauft ist und den Ethikunterricht besuchen möchte.

In diesen Fällen können Sie keinen Antrag stellen:

  • Ihr Kind ist evangelisch getauft und möchte den katholischen Religionsunterricht besuchen.
  • Ihr Kind ist katholisch getauft und möchte den evangelischen Religionsuntericht besuchen

In diesen Fällen müssen Sie einen Antrag stellen:

  • Ihr Kind ist nicht getauft, möchte aber statt Ethikunterricht am evangelischen oder katholischen Religionsuntericht teilnehmen. Bitte drucken Sie den folgenden Antrag und fügen Sie ihn ausgefüllt den Unterlagen bei.

3. Antrag auf Übernahme der Schulbuskosten

Falls Sie nicht im Einzugsbereich Schwabmünchen wohnen (oder nahe Schwabmünchen Nebelhornstraße), muss für folgende Gebiete ein Antrag auf Übernahme der Busbeförderungskosten gestellt werden:

Erfassungsbogen für Landkreis Landsberg am Lech
Für Schüler, die Obermeitingen –Bushaltestelle, Hurlach Ort oder Obermeitingen – Kieswerk/Kolonie einsteigen wollen, muss folgender Antrag gestellt werden:

Erfassungsbogen für Landkreis Unterallgäu
Für Schüler, die in Oberrothan, Hölden, Erkhausen – Bushaltestelle, Forsthofen, Aletshofen, Oberhöfen, Hirschwang, Höfen oder Ettringen einsteigen wollen, muss folgender Antrag gestellt werden:

Erfassungsbogen für Schwabmünchen, Wohnsitz nahe Nebelhornstraße
Für Schüler, die in einer der im folgenden Dokument genannten Straßen wohnen, muss der darunter stehende Antrag gestellt werden.

4. Merkblatt zum Unterrichtsbeginn

Bitte bestätigen Sie auf dem ausgedruckten Dokument aus Nr. 1, dass Sie dieses Dokument gelesen haben:

5. Jahresbericht

Die Leonhard-Wagner-Realschule erstellt jedes Jahr – u. a. als schöne Erinnerung an die eigene Schulzeit – einen Jahresbericht mit Klassenbildern, Berichten über Schulveranstaltungen, Aktivitäten, Preisverleihungen an Schüler oder Schule und weiteren interessanten Beiträgen. Der Jahresbericht wird zum Selbstkostenpreis von 6,50 EUR an die Schüler ausgeteilt.
Bitte kreuzen Sie auf dem Anmeldeblatt (aus Nr.1) an, ob Sie den Bezug des Jahresberichts wünschen. Wenn ja, hilft es uns dabei, den Preis zu halten. Vielen Dank dafür. Sie können natürlich jederzeit Ihre Zustimmung widerrufen.

6. Dateneingabe

Jetzt kommt die eigentliche „Schulanmeldung“: Alle weiteren für unsere Schule relevanten Daten geben Sie bitte hier ein:
►https://schulantrag.de/?sch=0759 (externer Link; gesicherte Verbindung)


Dort wird das Kfz-Kennzeichen abgefragt, um den Landkreis zu erfahren. SMÜ gibt es (bis jetzt) noch nicht. Wählen Sie bitte „A“ für Landkreis Augsburg.

Drucken Sie die ausgefüllten Unterlagen aus, unterschreiben Sie diese anschließend (Unterschrift von allen Erziehungsberechtigten.) und kehren dann bitte zurück auf diese Seite.

7. Besondere Informationen für die Schule

Sollten bei Ihrem Kind irgendwelche besonderen Umstände vorliegen (Legasthenie, Krankheit, Körperbehinderung, …), dann tragen Sie das bitte im Anmeldeblatt bei Nr. 7 ein. Bei Legasthenie oder ähnlichem wird unser Schulpsychologe Herr Haas mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

8. Haltestellennummer der Schulbushaltestelle

Tragen Sie bitte bei Nr. 8 auf dem Anmeldeblatt die Nummer der Haltestelle ein, die Ihr Kind für die Fahrt in die Schule nutzen wird. Die Nummer der Haltestelle entnehmen Sie bitte diesem Dokument:

9. Von Ihnen noch beizulegende Dokumente

Fügen Sie den ausgedruckten Dokumenten folgende Unterlagen bei:

  • Übertrittszeugnis der Grundschule im Original
  • Geburtsschein oder die Geburtsurkunde in Kopie
  • Nachweis im Sinne des Masernschutzgesetzes (z.B. Kopie des Impfbuches)
  • ggf. Sorgerechtsbescheid

10. Abgabe

Geben Sie alle Unterlagen in einen Umschlag bzw. in eine Versandtasche, verschließen Sie diese, schreiben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf die Außenseite und werfen Sie diesen Umschlag in der Zeit von Montag, den 18. Mai 2020 bis Mittwoch, den 20. Mai 2020 in die Einschreibeboxen im Eingangsbereich der Realschule. Die Schule ist jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Nach Sichtung und Prüfung aller Unterlagen bestätigen wir Ihnen den Eingang der Anmeldung per Mail.

Für dringende Rückfragen ist die Schulleitung der Realschule während der Anmeldetage von Montag 18.05. bis Mittwoch 20.05. jeweils von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr erreichbar.